foto1
Feuerwehr Hohengüstow
foto1
Technische Hilfe leisten
foto1
Brände löschen
foto1
Jugendfeuerwehr
foto1
Dorfleben
webmaster.ff.hg@online.de
NOTRUF 112

Menü

Unwetterwarnung

 

Einsatzstatus

Einsatzbereit
 

eiko_icon B: Wald

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Brandeinsatz
Zugriffe 480
Einsatzort Details

BAB 11 AS Warnitz im Melzower Forst
Datum 30.06.2019
Alarmierungszeit 20:38 Uhr
Einsatzbeginn: 20:41 Uhr
Einsatzende 04:16 Uhr
Einsatzdauer 7 Std. 38 Min.
Alarmierungsart Digitalmeldeempfänger und Sirene
Mannschaftsstärke 19
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Hohengüstow
  • LF 10/6
  • TLF 16/46
  • MTF
Ortswehr Gramzow
    Ortswehr Bertikow
      Ortswehr Fredersdorf
        Ortswehr Damme
          Ortswehr Blankenburg
            Ortswehr Melzow
              Ortswehr Warnitz
                Ortswehr Potzlow
                  Ortswehr Seehausen
                    Amtswehrführer
                      FF Gerswalde
                        FF Flieth (Amt Gerswalde)
                          FF Prenzlau
                            Ortsfeuerwehr Schwedt 2.Zug
                              Feuerwehr Vierraden
                                Brandeinsatz

                                Einsatzbericht

                                Um 20:38 Uhr ertönten unsere Rufmeldeempfänger und die Sirene.
                                Die Einsatzmeldung lautete ,,östlich der Autobahn km71 im Waldstück brennt Wald''. Am Einsatzort angekommen, bestätigte sich die Meldung. Wir nahmen umgehend die Brandbekämpfung auf. Unsere Aufgaben bestanden in der Brandbekämpfung, Wasserversorgung (Pendelverkehr TLF und Verstärkerpumpe LF lange Wegstrecke) und die Ausleuchtung der Wasserentnahmestelle. Ebenfalls unterstützten wir mit einem Atemschutztrupp. Rund 250l Schaummittel wurden von unserem Schaumanhänger benötigt. Nach dem Abbau der Schlauchleitungen unterstützten wir das FTZ beim Verladen der Schläuche. Das LF und das MTF konnten die Einsatzstelle verlassen das TLF folgte rund 1std später. Am Gerätehaus folgte noch eine Nachbereitung. Gegen 13Uhr trafen sich die Kameraden noch zur Reinigung der Einsatzmittel. Es verbrannten rund 1,5ha Wald sowie mehrere aufgestapelte Holzstämme. Danke auch an die SEG Melzow für die Verpflegung mit Wasser. Kaffee und Bockwurst.

                                Weitere Kräfte:

                                Rettungsdienst

                                Polizei

                                Radlader Fremdfirma

                                stellv. Kreisbrandmeister

                                FTZ mit Schlauchwagen

                                 

                                sonstige Informationen

                                Einsatzbilder

                                 
                                 

                                Ausbildungstermine

                                 

                                  melderknopf

                                Visitors Counter

                                350397
                                HeuteHeute128
                                GesternGestern351
                                Diese WocheDiese Woche128
                                Dieser MonatDieser Monat2566
                                AlleAlle350397
                                Rekord 28.01.2017 : 2290